DeutschአማርኛالعربيةБългарски简体中文NederlandsEnglishFrançaisItalianoكوردی‎پښتوPolskiPortuguêsРусскийAfsoomaaliEspañolไทยTürkçeTiếng Việt

Einladung zum Frauenpolitischen Diskurs

Gefühle von Scham und Schuld fallen nicht vom Himmel
Wie unsere Sprache zu Gewalt gegen Frauen beiträgt
am Montag, dem 16.8.2021, um 18.00 Uhr

Sehr geehrte Damen, liebe Frauen,

wir möchten Sie/Euch recht herzlich zu unserem nächsten Frauenpolitischen Diskurs einladen, der wieder online stattfindet.

Zum Zoom-Meeting Beitreten hier der Link:
https://us06web.zoom.us/j/89829128391?pwd=N1FWSi9RUUFWVC9YY3VhM0RjcGQvZz09
Meeting-ID: 898 2912 8391
Kenncode: 127300

In unseren Diskursen kamen wir immer wieder auf das Thema „Sprache“, z.B. bei „Gendergerechte Sprache“ und „Femizid“. Da war unser nächstes Thema naheliegend.

Wie wir sprechen beschreibt nicht nur Sachverhalte, sondern vermittelt auch Haltungen, Einstellungen, Überzeugungen. Wie über Gewalt gegen Frauen, insbesondere Häusliche Gewalt gesprochen wird, kann, obwohl oft „gut gemeint“, stigmatisierend und ausgrenzend wirken. Das macht es nicht nur den Opfern schwer. Es macht etwas mit uns allen.

Nach einem kurzen Einführungsvortrag von Antje Joel, die manche von Euch/Ihnen von der Lesung im letzten Jahr kennen, werden wir uns über das Thema austauschen. Wir würden uns über Eure/Ihre Teilnahme freuen.

Herzliche Grüße
Christine Röttger-Brinkmann

Seite verlassenSicherheit